• RE: SEPA XML Data

    Hi,
    we create the standard SEPA pain XML from DocuWare data with our IEF suite as SaaS.
    After creation, the file is archived to a dedicated archive.
    To download it, if the windows explorer integration is not enough, we provide a free downloading tool (DW2WIN) which saves the files in folders as configured with parameters accessible in a DocuWare archive.
    Of course there are lots of comfort functions as freely configurable stamps, statusfields which can be updated with fix content or time stamps etc.
    Feel free to contact us!
    info@itarius.com
    Best regards
    Roger Goetzendorff
  • Daten-Export nach Datum

    Hi!
    Bei meinem CSV-Exporter IEF kann ich Parameter wir DATUM<CURRENTDATE(+7) benutzen.
    Wie kann ich das beim Daten-Export machen?
    Das ist eine übliche Anforderung: Zahlungsliste ausgeben für Zahlungen innerhalb der nächsten 7 Tage z.B.
    BG!
    Roger
  • RE: Docuware SFIRM

    Hallo!
    Wir bieten eine günstige DocuWare-SEPA-XML-Schnittstelle an, welche wir schon bei mehreren Dutzend Kunden im Einsatz haben!
    Ich freue mich auf einen Austausch...!
    Roger Goetzendorff
    itarius.com
     
  • RE: Splittbuchung - Ablagedialog - Spalte mit Wert ais Indexierungshilfe vorbelegen

    Hi!
    Danke! Haben auch schon ein Ticket laufen (SR-158968-H2B2V), hat aber noch nichts gebracht.
    VG
    RG
     
  • Splittbuchung - Ablagedialog - Spalte mit Wert ais Indexierungshilfe vorbelegen

    Hallo!
    Wir haben bei einem Neukunden die Anforderung, die Splittpositionen bei der Ablage zu befüllen. 
    Für die auf dem Beleg stehenden Werte funktioniert das Anlernen mit Intellix.
    Die Spalte Sachkonto soll passend zum Kreditor (ohne Klick) vorausgefüllt werden (es ist ein Standardsachkonto im Stamm hinterlegt).
    Hintergrund ist dass nur selten ein SK geändert werden muss, und die Rechnungen größtenteils sehr viele Zeilen haben.
    Entsprechende Indexierungshilfe ist vorhanden.

    Auch bei mehreren Anlernversuchen wird das oft hinterlegte Sachkonto bei neuen Belegen nicht angezeigt.
    Verschiedene Kombinationen mit Indexierungshilfe mit und ohne Standard haben auch nicht zum Ziel geführt.

    Wir wollen es bei der Ablage machen und uns das Durchloopen der Tabelle in einem Workflow sparen (da könnte man theoretisch vorbelegen, ist aber tricky und kompliziert).

    Ein Problem ist das Ganze weil der Kunde aus DATEV (an welches wir übergeben) diese "Vorbelegung" kennt und DocuWare sehr kritisch gegenüber steht, wenn das o.A. nicht funktioniert.

    Hat jemand eine Lösung? Was haben wir falsch gemacht?
    VG
    Roger Goetzendorff