Ansichten:

Problem:
Es kann unter Umständen passieren, dass DocuWare Setup bzw. Hotfix Dateien nach dem Herunterladen von Windows gesperrt werden.
Dies äußert sich durch eine der folgenden Fehlermeldungen im Windows Event Viewer oder im Log:

  • A fatal error has occurred.
  • An unknown/unhandled exception has occurred.
  • Error due to general protection fault.
  • Could not load the assembly file://**/*.dll. This assembly may have been downloaded from the Web. If an assembly has been downloaded from the Web, it is flagged by Windows as being a Web file, even if it resides on the local computer. This may prevent it from being used in your project. You can change this designation by changing the file properties. Only unblock assemblies that you trust. ...

Dies betrifft u.U. auch DocuWare Desktop, welcher über den Web Client installiert wurde.
Wird ein gesperrtes ZIP Archiv entpackt so sind alle entpackten Dateien ebenfalls gesperrt.

 

Lösung:
Nachdem Sie das Herunterladen des ZIPs abgeschlossen haben, öffnen Sie über Rechtsklick die Eigenschaften der ZIP Datei und stellen Sie sicher, dass die Datei nicht gesperrt ist. Falls Sie gesperrt ist, so entsperren Sie diese über den Button "Zulassen". Dadurch sollten auch die später entpackten Dateien nicht gesperrt sein.

 

Hinweis:
Falls Sie eine gesperrte ZIP Datei bereits entpackt haben, so sind alle entpackten Dateien auch gesperrt. Um mehrere Dateien auf einmal zu entsperren können Sie folgendes Kommandozeilen Tool von Microsoft verwenden.

Link: http://technet.microsoft.com/en-us/sysinternals/bb897440.aspx

Kopieren Sie die Datei streams.exe in das Verzeichnis in denen die gesperrten Dateien liegen z.B. C:\Program Files (x86)\DocuWare\. Starten Sie die Kommandozeile als Administrator und führen Sie folgendes Kommando aus:
"C:\Program Files (x86)\DocuWare\streams.exe" -s -d *.*

Dadurch werden alle Dateien in allen Unterordnern entsperrt.