Ansichten:

Verhalten:
Intelligent Indexing füllt Felder mit unerwarteten Werten

Jedem Intelligent Indexing-Briefkorb ist ein Ablage-Dialog eines Archivs hinterlegt. Das bedeutet, dass hier archivseitig vorgenommene Einstellungen greifen. Wird eines der Archivfelder mit der Option „Dokumentname“ verwendet, so muss dieses Feld beim automatisierten Import durch Module wie Connect to Mail, Connect to Outlook, Import, usw. immer gefüllt werden. Wurde bei der Ablagekonfiguration des Moduls kein expliziter Indexwert vorgegeben, so werden Standardwerte (im Intelligent Indexing-Ablagedialog unerwartete Werte) in das Feld eingetragen. Als Beispiel würde Connect to Mail immer den Betreff der E-Mail in das Feld eintragen oder DocuWare Import den Dateinamen verwenden. Intelligent Indexing kann diese Werte nicht überschreiben.  

Lösung:
Bitte prüfen Sie in der Administration in den Feldeinstellungen, ob das gefüllte Feld als Dokumentname im Archiv definiert wurde und passen Sie Ihre Archiv-/DocuWare Modul-Konfigurationen entsprechend an.