Veröffentlicht Thu, 22 Jul 2021 09:12:47 GMT von Stefan Sorg
In der Konfiguration eines Ablagedialoges kann ich Intelligent Indexing aktivieren und Textestellen aus den Dokumenten automatisch zugehörigen  Felder im Archiv zuweisen lassen.
Um der KI zu helfen, kann ich Feldern bestimmte Typen zuweisen.

Gibt es zu den Typen in der Auswahlliste (siehe Bild) irgendwelche weiterführenden Informationen?
In der KB wird darauf nicht eingegangen, bzw. habe ich nichts dazu gefunden.

 
Veröffentlicht Thu, 22 Jul 2021 09:38:03 GMT von Tobias Getz DocuWare GmbH Director Product
Hallo Stefan Sorg,

einfach gesagt, sind bei den Feldern, die einen "Namen" haben bereits Vorschläge ab dem ersten Dokument möglich, weil Intelligent Indexing bereits diese Informationen semantisch aus dem Dokument herauslesen kann. Beispielsweise das "Erstellungsdatum", dieses kann Intelligent Indexing ziemlich zuverlässig aus den meisten Dokumenten ohne Training auslesen.

Die zusätzliche Felder, die alle mit "Allgemein*" anfangen, müssen immer antrainiert werden, diese werden bei den ersten Dokumenten immer leer sein, da Intelligent Indexing nicht weiss, welche Information sie in diesem Feld speichern möchten. Erst durch das Training beim ablegen der Dokumente lernt Intelligent Indexing, welche Informationen in diese Felder eingetragen werden sollen.

Viele Grüße
Tobias Getz
Veröffentlicht Thu, 22 Jul 2021 10:34:25 GMT von Stefan Sorg

Danke!

Ich kann also max. vier unterschiedliche "allgemeine Texte" bestimmten Feldern automatisch zuordnen lassen?

Die automatisch erkannten Dokumententypen scheinen auch in fester Zahl und Art vorzuliegen (auch wenn man diese umbenennen kann) oder nimmt der Indexer im Laufe des Lernprozesses auch die in den Ablagemasken manuell eingetragenen (eigenen) Typen hinzu?
 

Grüße
Stefan Sorg

Veröffentlicht Tue, 27 Jul 2021 11:27:01 GMT von Marc Hegemann Manager Product
Hallo Herr Sorg, 
das ist korrekt. Man kann den Dialogfeldern bis zu 4 Felder vom Typ "Allgemeiner Text“ zuordnen und von Intelligent Indexing automatisch befüllen lassen. Zusätzlich gibt es noch zwei Felder vom Typ „Allgemeiner Text (nur Markieren)“, diese müssen jedoch immer durch den Nutzer mittels One-Click-Indexing befüllt werden.
Wie Sie geschrieben haben gibt es eine fest vorgegebene Liste von Dokumenttypen. Man kann diese so verwenden, oder die Dokumenttypen mit Hilfe des Features "Dokumenttyp-Mapping" umbenennen. Das Menü dazu findet man in der Oberfläche des Intelligent Indexing Plugin. Man kann aber auch beliebige eigene Dokumenttypen antrainieren. Hierzu gibt es keinerlei Einschränkungen.

Beste Grüße,
Marc Hegemann

Sie müssen angemeldet sein um Beiträge in den Foren zu erstellen.