Ansichten:

Wichtiger Hinweis:
Der Umzug eines DocuWare-Systems ist ein komplexer Prozess, der bei unterschiedlichen Konstellationen von Datenbanken, Betriebssystemen und DocuWare-Versionen noch schwieriger sein kann. Dieser Prozess erfordert ein tiefes technisches Verständnis von DocuWare. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass Probleme durch Fehler oder Ungenauigkeiten bei der Durchführung dieses Prozesses verursacht werden können. Der Umzug eines DocuWare-Systems auf einen neuen Server oder der Umzug von Komponenten eines DocuWare-Systems sowie Probleme durch den Umzug des Systems von einem Server auf einen anderen sind daher nicht Bestandteil unserer Support Services. Wenn Sie Unterstützung oder Unterstützung durch den DocuWare-Support benötigen, können wir diese nur auf zeitlicher und materieller Basis anbieten. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, sich vor einem solchen Projekt mit unserer Abteilung Professional Services in Verbindung zu setzen, indem Sie eine E-Mail an professional.services.emea@docuware.com oder professional.services.americas@docuware.com senden.


Dieser Artikel beschreibt die Migration des gesamten DocuWare Systems inkl. Datenbankserver.
Für den Umzug einer Internen MySQL-Datenbank beachten Sie bitte folgenden Artikel: KBA-36255

Falls Sie einen Umzug und ein Upgrade planen, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

  1. Ziehen Sie zunächst das bestehende DocuWare System auf den neuen Server um.
    Installieren Sie dabei die gleiche DocuWare Version auf dem neuen System.
    Die direkte Installation einer neueren DocuWare Version funktioniert nicht und wird nicht unterstützt.
    Auch mit den sogenannten Upgrader Tools werden Sie kein fehlerfreies Ergebnis erhalten. Bitte halten Sie sich möglichst nah an diese Anleitung.
  2. Überprüfen Sie auf dem neuen Server die wichtigsten Funktionen, z.B. Suchen, Anzeigen, Ablegen
  3. Starten Sie erst jetzt das Upgrade auf eine neuere DocuWare Version.

Neuer Server:

  • Richten Sie den neuen Server entsprechend den Systemanforderungen der verwendeten DocuWare-Version ein und konfigurieren Sie ihn
  • Kopieren Sie das DocuWare-Setup vom alten Server auf den neuen
  • Kopieren Sie die Lizenz vom alten Server auf den neuen Server
  • Stellen Sie sicher, dass Sie eine Lizenzdatei mit dem gleichen Organisationsnamen verwenden
  • Erstellen Sie alle zugeordneten Laufwerke, die für Speicherorte erforderlich sind
  • Erstellen Sie den DocuWare-Servicebenutzer - bitte beachten Sie hierzu folgenden Artikel: KBA-36218
  • Installieren Sie ggf. den gleichen Datenbankserver auf dem neuen DocuWare-Server, den Sie auf dem alten Server verwenden. Die Version der Datenbank kann unterschiedlich sein. Bitte beachten Sie die Abwärtskompatibilität Ihrer Datenbank

Alter Server:

  1. Stoppen Sie alle DocuWare-Server und Anwendungspools auf dem alten Server.
  2. Erstellen Sie mit den entsprechenden Anwendungen Backups aller DocuWare-Datenbanken:
    1. DWSYSTEM
    2. DWData
    3. DWLogging (optional, bitte kopieren falls in Verwendung)
    4. DWNotification
    5. DWNotificationBackup (optional, bitte kopieren falls in Verwendung)
    6. DWWorkflowEngine

Die folgenden Schritte müssen mit großer Sorgfalt durchgeführt werden. Nach Abschluss und Beendigung der Administration können Sie es auf dem aktuellen Computer nicht mehr verwenden.
Jeder Fehler wird Sie auch daran hindern, es auf der neuen Maschine auszuführen.
Beachten Sie auch, dass DocuWare nach diesen Schritten nicht mehr auf dem vorhandenen Rechner läuft. 

Haben Sie folgendes zur Hand:

  1. Der DocuWare Service Benutzername und das Passwort des neuen Systems.
  2. Der Maschinenname der neuen Maschine.
  3. Der Datenbankbenutzername und das Passwort.
  4. Ein Backup der bestehenden Systemdatenbank - vollständig verifiziert. 

Vorbereitung der Datenbank für den Umzug: 

  1. Authentication Server starten - NUR Authentication Server
  2. Starten Sie das Programm DocuWare-Administration.
  3. Navigieren Sie zu Datenverbindungen > Datenbankverbindungen > Authentication
  4. Ändern Sie den Datenbanknamen nur, wenn sich die Datenbank auf dem neuen Computer befindet. Führen Sie diesen Schritt nicht aus, wenn sich der Servername der Datenbank nicht ändert.  

Wenn der Datenbankbenutzername und/oder das Passwort auf dem neuen Server unterschiedlich sind, dann ändern Sie diese jetzt auch.
Testen Sie keine dieser Verbindungen - sie werden fehlschlagen. 

Wiederholen Sie dies für Content, Logging, Notification und Workflow Engine und übernehmen Sie Änderungen. 
Navigieren Sie zu Volltextserververbindung > Standard-Solr-Verbindung.
Ändern Sie die URL nur, wenn sich der Volltextserver auf dem neuen Rechner befindet.

Ändern Sie die Web-Einstellungen nach Bedarf und übernehmen Sie die Änderungen.
An dieser Stelle ist die Datenbank vorbereitet. Überprüfen Sie alle Eingaben nochmals.
Wählen Sie OK, um die Administration zu beenden. 


 
Sichern Sie die geänderte dwsystem-Datenbank und benennen Sie sie entsprechend, um sie von der Hauptsicherung zu unterscheiden.
Importieren Sie die Hauptsicherung in die neue Datenbank.
Importieren Sie das geänderte dwsystem und ersetzen Sie das alte dwsystem.


Starten Sie das Setup für die gleiche Version, die zuvor installiert wurde.
Wählen Sie bei Aufforderung "DocuWare-System erweitern".


  
Geben Sie die Anmeldedaten für die neue Datenbank ein und folgen allen weiteren Anweisungen.

Installieren Sie bei Bedarf alle Server-Rollen (Frontend, Backend, Volltext).
Nach der Installation sehen Sie die neu installierten und die alten Server in der Administration.

Bevor Sie DocuWare für Benutzer zugänglich machen, stellen Sie sicher, dass diese Schritte durchgeführt wurden:

  • Kopieren Sie alle Speicherorte für Dokumente und Briefkörbe, wenn sie auf dem Server vorhanden sind.
  • Kopieren Sie die Volltextindex von der alten Maschine auf die neue Maschine (wenn Volltext verschoben wurde).
  • Kopieren Sie alle Systemdaten von C:\ProgramData\DocuWare\SystemStorage auf dem alten Computer auf den neuen Computer.
  • Stellen Sie den Volltext auf allen Archiven, die über Konfigurationen > Archive volltextfähig sind, erneut bereit: Deaktivieren Sie die Volltextsuche und speichern Sie, dann aktivieren Sie sie erneut und speichern.
  • Wiederholen Sie die Schritte zum Deinstallieren / Neuinstallieren auf allen DocuWare-Frontend- und Backend-Servern.
  • Wenn sich Volltext auf einem eigenen Rechner befindet, ist keine Deinstallation/Neuinstallation erforderlich.
  • Testen Sie das System.
Kommentare (0)