• RE: Importing files using automatic identification

    Hi Ken, 

    default behavior is how you described, if no configuration is found, the document is stored in the default document tray for the user doing the upload, same as for DocuWare Printer.
    If you want to have the not correctly imported documents in another tray, just change the default document tray for the admin. 

    Greetings from Germany,
    Simon H. Hellmann
    DocuWare System Consultant
  • RE: Document import via monitored (network)folder

    Hi Wolfgang, 

    you can just install the Desktop Apps on the server hosting the share and have the fileserver do the monitoring. 
    Monitoring a SMB Share is also possible, e.g. have the share on Server1, Desktop Apps on Server2 monitor the UNC path of the share on Server1.

    Greetings,
    Simon H. Hellmann
    DocuWare System Consultant
  • RE: Stopping all workflows instances after a decision

    Currently, the only way I can think of is to call a Webservice which connects to the REST API and sends the required requests.
    There is no default function for this included in DocuWare.

    Greetings from Germany,
    Simon H. Hellmann
    DocuWare System Consultant
  • RE: Fehlermeldung bei Outlook: Diese Funktion kann nicht ausgeführt werden, da die Nachricht geände

    Hallo Herr Kühl, 

    den Fehler sehe ich auch zum ersten Mal. Allerdings taucht in der Fehlermeldung der folgende Hinweis auf: 
    Diese Funktion kann nicht ausgeführt werden, da die Nachricht geändert wurde.

    Besteht hier vielleicht ein Unterschied zwischen den funktionierenden/nicht funktionierenden Mails?
    Kann es sein, dass teilweise bearbeitete Mails oder Entwürfe archiviert werden? 

    Gruß aus Neuss,
    Simon H. Hellmann
    DocuWare System Consultant
  • RE: Wie löscht man einen erstellten Datensatz aus der Standard-Auswahlliste?

    Hallo Herr Rörich, 

    ich sehe in Ihrem Screenshot gleiches noch für die Gutschrift und die Eingangsrechnungen. 
    Die Standard-Auswahlliste zeigt Ihnen die Indexeinträge, die schon an wenigstens einem Dokument im Archiv vorhanden sind.
    Damit diese Einträge nicht mehr in der Standard-Auswahlliste auftauchen, müssen Sie sich die Dokumente mit den fehlerhaften Einträgen heraussuchen und diese korrigieren. 

    Gruß aus Neuss,
    Simon H. Hellmann
    DocuWare System Consultant
  • RE: Integrar con un webservice

    Hi Edwin, 

    have a look over here: 

    https://developer.docuware.com/

    Hope this helps.
    Greetings from Germany,
    Simon H. Hellmann
    DocuWare System Consultant
  • RE: Keine der gewählten Lizenzen ist frei

    Hallo Herr Müller, 

    nein, manuell User abmelden ist nicht möglich.
    Ein solches Verhalten wie Sie es beschreiben ist mir bisher 2x untergekommen. 
    In Szenario 1 hat der User regelmäßig Browser gewechselt und/oder den Internet Explorer mit offener Anmeldung geschlossen und dann eine Minute später über ein neues Fenster neu geöffnet. Da sich die verschiedenen Browser bzw. auch teilweise verschiedene IE Fenster keinen Cache teilen, ist die Lizenz die üblichen 2 Minuten gesperrt.

    In Szenario 2 hat der User eine sehr schlechte/regelmäßig abbrechende Netzwerkverbindung genutzt, die zu diesem Fehler führte. 

    Gruß aus Neuss, 
    Simon H. Hellmann
    DocuWare System Consultant
  • RE: Export mehrerer PDF's

    Hallo Herr Weber, 

    hier gibt es aktuell wirklich nur 3 Möglichkeiten, Herr Weidmann hat die ersten beiden bereits beschrieben.
    Das Request Archiv enthält die Dateien alle in einer Verzeichnisstruktur, welche Sie dann in eine ZIP zusammenfassen könnten. Verhalten mit den Ordnern ist ähnlich wie bei der Ordnerstruktur. 

    Möglichkeit 3 wäre hier ein Tool zu schreiben, welches sich zur REST API/.NET API verbindet und die benötigten Dokumente exportiert. 
    Wie Sie ein Dokument über die API herunterladen ist hier beschrieben: https://developer.docuware.com/dotNet_CodeExamples/4354370d-a0ce-42d4-ba94-6dc848ed62c0.html
    Sie müssen nur entsprechend eine Suche nach den benötigten Dokumenten programmieren. 


    Gruß aus Neuss, 
    Simon H. Hellmann
    DocuWare System Consultant
  • RE: Rechnungseingang sachliche Prüfung

    Hallo Frau Modrzejewska,

    das hängt ganz davon ab, was für Bedingungen, Entscheidungen und Validierungen Sie in dem Workflow festgelegt haben.
    DocuWare selbst weiß erst einmal nicht ob ein Betrag oder Steuersatz korrekt ist oder nicht und reagiert standardmäßig nicht unterschiedlich auf verschiedene Werte, daher ist es ohne Probleme möglich ein Dokument mit inkorrekten Indexeinträgen durch einen Workflow laufen zu lassen.

    Wenn das bei Ihnen nicht der Fall ist, dann wurde in Ihrem Workflow mit entsprechenden Bedingungen, Validierungen oder Webservices gearbeitet, die wahrscheinlich angelegt wurden um möglichst viele fehlerhafte EInträge zu unterbinden. Da ich Ihren Workflow nicht kenne, kann ich Ihnen leider nicht sagen an welcher Stelle Änderungen vorgenommen werden müssten um das zu umgehen.

    Gruß aus Neuss,
    Simon H. Hellmann
    DocuWare System Consultant

     
  • RE: Wie kann ich einen Workflow-Schritt rückgängig machen?

    Hallo Herr Graf, 

    systemseitig gibt es keine Möglichkeit im Workflow einen Schritt zurück zu machen. Theoretisch wäre es allerdings möglich, entsprechende Wege oder Entscheidungen in Ihrem Workflow einzubauen. 
    Diese Frage sollten Sie daher eher Ihrem DocuWare Partner/IT-Ansprechpartner stellen, der den Workflow konfiguriert hat, dann lässt sich hierfür sicher eine Option einbauen, falls diese noch nicht vorhanden ist.

    Gruß aus Neuss,
    Simon H. Hellmann
    DocuWare System Consultant